Gratis bloggen bei
myblog.de

ente[endless] b {color:#ff99cc;} i {color:#cc33ff;} u {color:#993399;}
Sehnsucht

Bald ist es eine Woche her, als wir das letzte Mal geschrieben haben. Ich glaube, dass ist dann die längste Pause zwischen uns. Es tut so weh und ich wünschte, ich wäre längst gestorben, um diesen Schmerz nicht länger zu ertragen. Ich wäre so gerne bei dir und würde so gerne in deinen Armen liegen. Dich einfach nur spüren und spüren, dass es einen Menschen gibt, der mich liebt. Aber das ist alles nur noch ein Traum. Ein Traum, der nie wahr werden wird. Ich gebe auf. Ich habe doch schon lange alles verloren, wirklich alles. Ich habe mein Herz an dir verloren. Es schlägt für dich, verdammt nochmal. Merkst du es nicht? Schade. Wie gerne würde ich dich mal anschauen und dir ins Gesicht sagen, dass ich dich liebe. Dazu wird es wohl nie kommen. Niemals. Ich habe es verstanden. Verdammt. Und wieder dieser Schmerz. Es fühlt sich an, als würde irgendwer in meinen Inneren wühlen. Krämpfe im Unterleib, und überhaupt, alles tut mir weh. Ich kipp hier bald wieder vom Stuhl, weshalb ich mich auch gleich wieder ins Bett legen werden, um dort noch ein wenig zu heulen, bist ich irgendwann vor lauter Kraftlosigkeit einschlafe. Jeden Tag hoffe ich, dass ich danach nie mehr aufwache, doch dem ist nicht so. Jeden Morgen oder Mittag bin ich lebendig wie sonst was. Ich bin einfach wach. Kann es nicht endlich mal vorbei sein? Warum denn nicht? Ich will das nicht mehr. Ich will das nur mit dir zusammen: Mrogens aufwachen, in deinen Armen, mit einem Kuss geweckt werden. Doch das ist alles wieder nur ein Traum. Eigentlich bin ich einsam und allein. Nichts. Ohne dich erst recht nicht. Du fehlst mir so. Bitte komm wieder. ich hoffe es so. Verlass mich nicht. Ich brauche dich. Bitte... :'(

 

Dein Entchen liebt dich. ♥

18.7.10 05:07
 
Letzte Einträge: Mh..., Warten, Ich mache mir Sorgen, Traurig..., Gute Nacht, Laufen, die Zweite

Entchen <3 Bärchen.